18.07.2016 14:15
Quelle: schweizerbauer.ch - Julia Spahr
Bern
Nicht nur Bauern stehen auf John Deere
Nicht nur Landwirte sind Traktoren-Fans. Am Gurtenfestival auf dem Berner Hausberg trugen auffällig viele Besucher einen John-Deere-Tschäppu.

Der Generalimporteur von John Deere, die Robert Aebi AG, verkaufte während des Gurtenfestivals letzte Woche John-Deere-Fanartikel und hatte einen John-Deere-Traktor auf das Festivalgelände gestellt. „Wir verkaufen gut“, erzählt Jürg Schwab Produktmanager Turf bei Robert Aebi. Allerdings kämen kaum Landwirte einkaufen, sondern ganz verschiedene Festivalbesucher, denen die Marke John Deere gefalle.

So beispielsweise Dänu aus Köniz BE. Er hat einen Hut, ein T-Shirt und eine Tasche gekauft. „Ich bin neben einem John-Deere-Mähdrescher aufgewachsen und deshalb gefällt mir die Marke“. Oder Alexander aus Alterswil FR. Seine Söhne sind John-Deere-Fans. Jeden Abend, wenn er von der Arbeit im Büro komme, müsse er mit den Jungs und den kleinen Traktoren spielen. Auf dem Gurten macht er für seine Söhne ein Foto des grossen John Deeres.

Auch ein ehemaliger Mitarbeiter der Robert Aebi AG (früher Matra) kam an den Stand. "Ich trage John Deere immer noch in meinem Herzen, obwohl ich jetzt nicht mehr in der Landtechnikbranche arbeite", erklärt Lorenz Scheurer gegenüber schweizerbauer.ch.

Neben John-Deere und vielen anderen war etwa auch Swissmilk auf dem Gurten vertreten. Sie verkauften Frozen Yogurts und Milkshakes. Das Gurtenfestival hat am vergangenen Donnerstag angefangen und ist gestern Abend zu Ende gegangen. Insgesamt 79'000 Besuchende waren dabei.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE