30.08.2018 14:42
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Wetter
Niederschläge bis zu 49 Liter/m2
Am Mittwoch und in der Nacht auf Donnerstag zogen von Südwesten mehrere Gewitterstaffeln über die Alpennordseite. Die Gewitter brachten für einmal etwas grossflächigere Niederschläge.

Am Mittwoch entwickelten sich im Vorfeld einer Kaltfront Gewitterfronten. Diese sorgten einerseits für starken Wind mit Windspitzen bis knapp 100 km/h in den Alpentälern und in den Bergen. Andererseits brachten die Gewitter für einmal etwas grossflächigere Niederschläge.

Am meisten regnete es mit 49 Liter/m2 in Ebnat-Kappel, gefolgt von verschiedenen Flachlandstationen. Auch entlang der Berge regnete es teilweise stark. Mit den folgenden Niederschlägen am Freitag dürfte sich die Waldbrandgefahr vor allem entlang der Berge und auf der Alpensüdseite etwas entspannen.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE