22.09.2019 06:04
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Dänemark
Öko in Restaurants immer gefragter
Die Begeisterung der dänischen Verbraucher für ökologisch erzeugte Lebensmittel kennt anscheinend auch beim Besuch von Kantinen und Restaurants keine Grenzen.

Nach Berechnungen des Dachverbandes der dänischen Land- & Ernährungswirtschaft (L&F) betrug der Umsatz mit Bioprodukten in Grossküchen und beim sonstigen Ausser-Haus-Verzehr im Jahr 2018 umgerechnet 315 Mio Euro ( rund 343 Millionen Franken), was einem Plus von rund 15 % zum Vorjahr entsprach.

Laut L&F hat sich der Umsatz in dieser Sparte damit innerhalb von nur fünf Jahren nahezu verdoppelt. Spitzenreiter seien dabei Kantinen in Privatunternehmen gewesen, wo das Geschäft mit Bioprodukten allein zwischen 2017 und 2018 um rund ein Fünftel zugelegt habe.

Der positive Trend ist nach Einschätzung der L&F-Marktexpertin Mette Gammicchia ungebrochen und belegt, dass die dänischen Grossküchen immer öfter bereit sind, für den Wunsch der Konsumenten nach Bioprodukten auch einen höheren Preis zu zahlen. Das nutze nicht nur den Biobauern, sondern allen Landwirten, die sich über qualitativ höherwertige Lebensmittel profilierten, so Gammicchia.  

 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE