Mittwoch, 29. September 2021
28.10.2015 13:40
Schwyz

Pferd stirbt bei Kollision

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: jgr

Am Montagabend kollidierte ein Pferd in Ibach SZ mit einem Linienbus. Das Tier überlebte den Zusammenstoss nicht

Das Pferd und die Reiterin seien auf der Gotthardstrasse unterwegs gewesen, als das Pferd unvermittelt einen Ausfallschritt nach links machte, schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung. Dabei sei das Pferd mit einem vorbeifahrenden Linienbus kollidiert. 

Das Tier wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass es trotz des Beizugs eines Tierarztes noch auf der Unfallstelle verstarb. Die Reiterin blieb unverletzt. Zur Bergung des Pferdes wurde die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz aufgeboten.

Mehr zum Thema
Allerlei

Er hängt sehr an seinem Bauernhof und seinen Tieren und hat Angst, alles zu verlieren:  Lorenz Wyss - SRF«Neumatt» ist die Geschichte einer Familie zwischen Stadt und Land, die um…

Allerlei

Der Bauernhof ist sein Leben:  Lorenz Wyss. Er ist gegenüber den Hochleistungskühen kritisch.  - SRF«Neumatt» ist die Geschichte einer Familie zwischen Stadt und Land, die um das Überleben ihres Hofes…

Allerlei

Kriegsrat am Familientisch: v.l. Katharina, Lorenz, Trudi, Michi und Sarah Wyss - SRF«Neumatt» ist die Geschichte einer Familie zwischen Stadt und Land, die um das Überleben ihres Hofes kämpft. -…

Allerlei

Wie die Kantonspolizei Glarus am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Unfall beim Wenden in kupiertem Gelände. - KaPo GL Ein Landwirt ist am Samstagmittag in Näfels mit einem Ladewagen ins…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE