18.07.2017 15:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Pferd stirbt nach Kollision
Am späteren Montagabend ist in Kriessern SG eine Autofahrerin in die Beine eines Pferdes gefahren. Für das Ross endete der Unfall tödlich. Die Reiterin wurde verletzt.

Gemäss Polizeiangaben waren zwei Frauen im Alter von 24 und 22 Jahren gegen 21.45 Uhr mit ihren Pferden in Richtung Kriessern unterwegs. Die 24-Jährige ritt am rechten Strassenrand und die 22-Jährige parallel im Wiesland.

Eine 82-jährige Autofahrerin übersah die Reiterinnen und fuhr frontal in die Hinterbeine des Pferdes der 24-Jährigen. Die Frau wurde vom Ross geschleudert und mit leichten Verletzungen ins Spital überführt. Das Pferd überlebte den Unfall nicht, es musste vor Ort eingeschläfert werden. Der Schaden am Auto wird auf rund 10'000 Franken geschätzt. Die Lenkerin blieb unverletzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE