Montag, 30. November 2020
28.01.2012 10:31
Aargau

Pferd stirbt nach Kollision mit Auto

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Nach dem Zusammenstoss mit einem Auto ist ein Pferd noch auf der Unfallstelle bei Veltheim AG verendet. Die 17-jährige Reiterin wurde nur leicht verletzt. Sie wollte am Freitagabend eine Strasse überqueren und dürfte laut Polizei die Distanz zum vortritts-berechtigten Auto falsch eingeschätzt haben.

Sowohl die Reiterin als auch ihr Pferd waren laut Polizeiangaben vom Samstag vorschriftsgemäss beleuchtet. Die 17-Jährige klagte über Rückenschmerzen und wurde zur Untersuchung ins Spital gebracht. Das schwer verletzte Pferd starb, bevor der Tierarzt eintraf. Der 65-jährige Autofahrer kam laut Mitteilung mit dem Schrecken davon.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend kurz vor 18 Uhr, als die Reiterin ausserorts die Strasse zwischen Au und Veltheim überqueren wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE