6.10.2014 16:07
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Pferde brennen durch – Frauen verletzt
Am Freitagvormittag sind in Burgdorf zwei Pferde durchgebrannt. Zwei Frauen wurden verletzt. Die Tiere konnten in Lyssach eingefangen werden.

Ein übler Unfall ereignete sich kurz vor 11 Uhr im bernischen Burgdorf. Eine Reiterin und eine Kutschenführerin waren auf dem Schatteweg in Richtung Lorraine unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen schreckten die Pferde auf und brannten durch. Reiterin und Kutschenfahrerin wurden abgeworfen. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Bern mussten sie mittels Helikopter und Ambulanz ins Spital überführt werden.

Die Pferde hingegen setzten ihre Flucht fort. Erst im mehreren Kilometer entfernten Lyssach konnten die beiden Pferde eingefangen werden. Die Tiere erlitten auf ihrer Flucht leichte Verletzungen, ein Tierarzt leistete erste medizinische Hilfe.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE