3.02.2014 13:41
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Pferdeanhänger nach Kollision umgekippt
Grosse Glück hatte ein Pferd am Sonntagmorgen. Auf der Autobahn A1 zwischen Mühleberg BE und Bern-Brünnen kollidierte ein Auto mit einem Anhänger. Eine Person wurde dadurch verletzt, das Pferd konnte hingegen unverletzt geborgen werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Bern kollidierte aus noch ungeklärten Gründen ein Auto bei einem Überholmanöver seitlich mit einem Pferdeanhänger eines auf dem Normalstreifen verkehrenden Fahrzeuggespanns. Der Anhänger kippte anschliessend zur Seite.

Eine Person wurde verletzt und musste ins Spital überführt werden. Eine Tierärztin kümmerte sich um das im Anhänger liegende Pferd. Mit der Unterstützung der Berufsfeuerwehr Bern konnte das Dach des Gefährts geöffnet werden. Das Pferd konnte nach Angaben der Polizei ohne Verletzungen geborgen werden.

Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang eingeleitet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE