9.07.2018 11:58
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Pferdegespann galoppiert in Auto
Am Sonntagnachmittag sind zwei Pferde mit einem Pferdegespann auf einer Kreuzung in Balgach SG in ein Auto gelaufen. Die Tiere wurden leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Gemäss Polizeiangaben verlor eines der Pferde beim Laufen bergauf den Halt und stürzte. Der Kutscher wollte dem Tier Hilfe leisten. Als sich der 63-Jährige dem Pferd näherte, versuchte das zweite Pferd, um das am Boden liegende herumzulaufen.

Dies hatte zur Folge, dass sich die Kutsche um 180 Grad drehte. Das gestürzte Pferd richtete sich plötzlich wieder auf. Anschliessend galoppierten die beiden Pferde mit der führerlosen Kutsche talwärts. 

Bei einer Kreuzung kam zu einer Kollision mit einem Auto. Die hintere rechte Seite wurde massiv beschädigt. Die Pferde wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf 25'000 Franken geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE