17.07.2018 17:34
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Polizei weckt totgeglaubte Kuh
Im Nordschwarzwald entdeckte eine Frau eine Kuh mit ausgestreckter Zunge auf der Weide. Sie alarmierte die Polizei.

Weil sie die Kuh auf einer Weide bei Lossburg für tot gehalten hatte, wandte sie sich an die Polizei. Die Beamten machten sich auf den Weg zur vermeintlich Toten, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) schreibt. 

Als sich die Polizisten der Kuh näherten, bewegte sie sich wieder. In der Folge begann der Vierbeiner wieder an zu fressen. Das kerngesunde Tier habe vermutlich nur ein Schläfchen gehalten, teilte die Polizei mit.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE