20.08.2014 18:08
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Zürich
Postauto fährt auf Pferdefuhrwerk auf
Bei einem Unfall zwischen einem Postauto, einem Pferdefuhrwerk und einem Personenwagen am Mittwochvormittag in Wildberg ZH ist der 74-jährige Kutscher schwer verletzt worden. Der 81-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Das Pferd musste noch an der Unfallstelle eingeschläfert werden.

Der Buschauffeur sowie die fünf Fahrgäste blieben unverletzt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Der 46-jährige Postautolenker fuhr gegen 10.30 Uhr auf der Hauptstrasse Richtung Ehrikon. In einer Rechtskurve fuhr er beim Überholen auf das Fuhrwerk auf. Durch den Aufprall fiel der Kutscher auf die Strasse und das Pferd brannte durch.

Das Tier rannte gegen einen Baum, riss sich von der Kutsche los und stürmte weiter. Dabei prallte es heftig mit dem Auto des 81-Jährigen zusammen. Das schwer verletzte Tier flüchtete noch einige hundert Meter weiter und brach zusammen. Eine herbeigerufene Tierärztin erlöste das Pferd von seinem Leiden, wie es in der Mitteilung heisst.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE