9.07.2015 14:50
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Freiburg
Quaderballenpresse fing Feuer
Am Dienstagnachmittag hat im freiburgischen Russy eine Ballenpresse durch ein Feuer beträchtlichen Schaden erlitten. Rund 1000 m2 eines abgeernteten Getreidefeldes sind verbrannt.

Kurz nach 15 Uhr ist der Feuer in der Quaderballenpresse ausgebrochen. Den umgehend alarmierten Feuerwehren Domdidier und Payerne gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen. Die Landmaschine wurde durch das Feuer beschädigt, die Höhe des Schadens wurde aber von der Kantonspolizei Freiburg nicht kommuniziert.

Der 26-jährige Traktorfahrer vermutet als Brandursache einen Funkenwurf. Dieser wurde gemäss dem Lenker durch einen Stein hervorgerufen. Nebst der Presse gerieten auch Teile des Getreidefeldes in Brand. Rund 1000 m2 sind verbrannt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE