8.01.2014 15:41
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Reiterin stirbt nach Sturz von Pferd
Eine 31-jährige Frau aus dem Berner Seeland ist nach einem Sturz vom Pferd am Sonntagnachmittag ins Spital überführt worden. Am Dienstag ist die junge Frau nun verstorben.

Am vergangenen Sonntag war die Frau mit einer anderen Reiterin von Schwadernau in Richtung Studen unterwegs. Als die beiden eine Brücke queren wollten, scheuten die Pferde aus. Die Tiere galoppierten davon, die 31-Jährige stürzte in der Folge vom Pferd. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Die andere Frau wurde nicht abgeworfen und blieb unverletzt. Das Pferd der verunfallten konnte eingefangen werden. Weshalb die Tiere scheuten, ist noch unklar.

Am Dienstag ist die Verunfallte gemäss Communiqué der Kantonspolizei Bern im Spital verstorben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE