18.08.2016 10:50
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Thurgau
Reiterin verletzt sich schwer
Eine junge Frau ist am Mittwochabend bei einem Reitunfall bei Bürglen TG schwer verletzt worden. Die 17-Jährige musste durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Die junge Frau ritt etwa um 19.20 Uhr zusammen mit ihrer Mutter auf einem Thurweg zwischen Sulgen und Bürglen. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bockte das Pferd, und die Reiterin stürzte.

Die Mutter sowie Passanten leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte, wie die Thurgauer Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst wurde die Frau von der Rega mit schweren Kopfverletzungen ins Spital geflogen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE