6.03.2017 14:44
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St.Gallen
Riesenkran beim Holzen umgestürzt
Am Montagvormittag wurde bei Holzarbeiten in Rorschacherberg SG ein Fallkran eingesetzt. Das Gefährt stürzte beim Hochziehen eines Baumes ins Tobel. Der Kranführer wurde verletzt.

Gemäss Polizeiangaben waren Bau- und Holzarbeiter gegen 11.10 Uhr mit Fällarbeiten beschäftigt. Dazu wurde ein mobiler Fallkran mit einem 60 Meter langen Ausleger eingesetzt. Mit diesem wurden die Stämme aus der Hanglage gehievt. Der Kranführer bediente den 72 Tonnen schweren Kran mit einer mobilen Funksteuerung ausserhalb des Fahrzeuges.

Aus noch ungeklärten Gründen fiel der sechsachsige Pneukran beim Hochziehen eines Baumes ins Tobel. Der Fahrer wurde verletzt, der Kran erlitt Totalschaden. Der Sachschaden wird auf mehrere 100‘000 Franken geschätzt. Wegen auslaufendem Dieselöl errichtete die Feuerwehr im Bach eine Ölsperre. Unfallexperten sowie Fachdienste der Kantonspolizei St.Gallen untersuchen nun den genauen Hergang des Arbeitsunfalls.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE