23.04.2018 16:14
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Rind macht Golfplatz unsicher
Da staunten die Golfer in Neuenkirch LU am Montagmittag wohl nicht schlecht. Ein Rind, das zuvor von einem Hof Reissaus genommen hatten, trottete über Fairway und Green. Die Polizei konnte die Ausreisserin zusammen mit dem Landwirt stoppen.

Die Golfer mögen es in der Regel ruhig. Laute Gespräche oder sonstige Lärmgeräusche stören die Konzentration. Das war aber einem Rind so ziemlich egal.

Dieses war kurz vor 12 Uhr von einem Bauernhof ausgebüxt und machte sich auf dem Weg in Richtung Golfplatz Rastenmoos. Dort trottete dieses neben den verduzten Golfern über die Anlage. Die Luzerner Polizei wurde vom Golfclub informiert und aufgeboten.

Das Rind hatte aber die Golfanlage beim Eintreffen der "Eingreiftruppe" bereits wieder verlassen und verschwand in einem nahegelegenen Waldstück. Den Polizisten gelang es schliesslich zusammen mit dem Bauern, das Rind einzufangen. Wie hoch der Schaden auf dem Golfplatz ausgefallen ist, ging aus der Mitteilung nicht hervor.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE