2.11.2018 15:33
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schwyz
Rinder spazieren durch Dorf
Einige Rinder aus Wollerau SZ benötigten wohl ein wenig Freigang. In der Nacht auf Freitag erkundeten sie die Ortschaft. Der Landwirt konnte alle Tiere unverletzt in den Stall zurückbringen.

Ein Leser-Reporter von «20 Minuten» entdeckte die Rinder gegen Mitternacht. Die Tiere schauten sich die Ortschaft ein wenig genauer an. Kurze Zeit später tauchte aber bereits die Polizei auf. Und der Freigang nahm rasch ein Ende.

Zusammen mit den Anwohnern konnte die Polizei den Besitzer der Ausreisserinnen ausfindig machen. Der Landwirt brachte seine Rinder schliesslich unverletzt zurück in den Stall.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE