27.08.2019 12:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
Rinder vor Flammen gerettet
Am Montagmittag ist bei Amlikon-Bissegg TG eine Scheune in Brand geraten. Eine Person wurde leicht verletzt, die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Der Sachschaden ist hoch.

Der Brand in der Scheune wurde kurz vor 12.30 Uhr gemeldet. Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnten die rund 60 Rinder und Kühe aus dem Gebäude bei einem Landwirtschaftsbetrieb gebracht werden.

Ein 24-jähriger Angestellter zog sich dabei leichte Verletzungen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Der Feuerwehr gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen. Es entstand aber ein hoher Sachschaden. Dieser wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Zur Brandursache wurde Ermittlungen aufgenommen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE