15.04.2018 18:20
Quelle: schweizerbauer.ch - khe
Wetter
Schauer vertreibt Sahara-Staub
Der Regen in der Nacht auf Montag wird den restlichen Wüsten-Staub aus der Luft auswaschen.

Nachdem sich vergangene Wochen eine Wolke aus Sahara-Staub über London gelegt hatte, berichteten auch deutsche Medien von einem rötlichen Schleier über dem Himmel. Gar Messestationen in der Schweiz zeigten einen Staubanteil in der Luft. 

Da dieser jedoch zu gering war, um eine Schaden anzurichten, verneinte Nicolas Bukowiecki vom Paul-Scherrer-Institut einen Alarm-Ausruf, erklärt 20minuten.ch.

Auch Oliver Hausmann, Allergologe und Immunologe der Löwenpraxis in Luzern bestätigt gegenüber dem Onlineportal, die Situation in der Schweiz sei kaum vergleichbar mit jener in Grossbritannien. Das Hauptproblem für Atembeschwerden seien die Pollen und Abgase. Es ist aber möglich, dass besonders empfindliche Personen den Unterschied spüren. 

Nun kündet der Wetterdienst Meteonews in der Nacht oder spätestens morgen Schauern an. Der Regen wird die restlichen Staubmengen aus der Luft auswaschen.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE