8.04.2014 18:25
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
«Scherbenmeer» in Aarwangen
Es klirrte heftig in bernischen Aarwangen. Ein Sattelschlepper verlor am Montagnachmittag ein Teil seiner Ladung, hunderte Flaschen Mineralwasser prallten auf die Strasse. Die Kantonsstrasse musste aufgrund der aufwändigen Aufräum- und Reinigungsarbeiten für mehrere Stunden teilweise gesperrt werden.

Kurz nach 15.30 Uhr wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass ein Lastwagen mehrere Dutzend mit Mineralwasserflaschen gefüllten Harassen verloren habe. Auf der Kantonsstrasse wurde der Verkehr massiv eingeschränkt. Aufgrund der aufwändigen Aufräum- und Reinigungsarbeiten musste die Kantonsstrasse auf dem diesem Strassenabschnitt für mehrere Stunden für den Verkehr teilweise gesperrt werden.

Gemäss dem Communiqué der Kantonspolizei Bern war das Zugfahrzeug mit Auflieger von Niederbipp BE in Richtung Aarwangen BE unterwegs, als die Ladung in einer Kurve aus noch unbekannten Gründen ins Rutschen geriet. Verletzt wurde durch das „Scherbenmeer“ glücklicherweise niemand.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE