4.10.2017 14:53
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Scheune brannte lichterloh
Am frühen Mittwochmorgen ist in Jonen AG eine alte Scheune bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Verletzt wurde durch die Flammen niemand.

Das Feuer in der Scheune wurde um 1.30 Uhr von einem Anwohner bemerkt. Umgehend alarmierte dieser die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte am Brandplatz eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehr konnte ein vollständiges Niederbrennen nicht mehr verhindern. Der Sachschaden wird von der Kantonspolizei Aargau als beträchtlich eingestuft, die Höhe kann noch nicht genau beziffert werden. Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen sind im Gang.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE