9.06.2016 15:00
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Scheune niedergebrannt
Im aargauischen Oftringen hat am Mittwochnachmittag eine Scheue Feuer gefangen. Als Brandursache steht ein Blitzeinschlag im Vordergrund. Der Sachschaden ist hoch.

Am Mittwoch zogen heftige Gewitter über den Kanton Aargau. Grosse Regenmengen ergossen sich über das Kantonsgebiet. Auch Blitze waren zu sehen. Der Brandausbruch gegen 15.15 Uhr wird auf einen Einschlag zurückgeführt, weitere Ermittlungen wurden aufgenommen.

Glücklicherweise kamen weder Menschen noch Tiere zu Schaden. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen aber mehrere hunderttausend Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE