12.10.2017 15:58
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Solothurn
Scheune vollständig niedergebrannt
In Beinwil SO ist am Mittwochnachmittag eine Scheune durch einen Brand komplett zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte beträchtlich ausfallen.

Gemäss Polizeiangaben brach der Brand in der Holzscheune bei einem Bauernhof kurz nach 16 Uhr aus. Als die Polizei auf der Brandstelle eintraf, stand das freistehende Gebäude bereits in Vollbrand. Die Scheune konnte nicht mehr gerettet werden.

Im Gebäude waren Heuballen und landwirtschaftliche Geräte eingelagert. Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen wurden aufgenommen. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben. Wegen der Löscharbeiten wurden die Passwangstrasse während zwei Stunden gesperrt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE