22.06.2020 12:58
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Scheunenbrand wegen Heuballen
In der vergangenen Woche brach in eine Scheune bei Winikon LU Feuer aus. Die Brandursache konnte ermittelt werden.

Am vergangenen Mittwochmorgen gegen 3.15 Uhr bemerkte ein Landwirt, dass in einer Scheune ein Brand ausgebrochen ist. Er alarmierte die Feuerwehr und bekämpfte das Feuer zuerst selber.

Den 100 Einsatzkräften gelang es, den Brand zu löschen. Es kamen weder Menschen noch Tiere zu Schaden. Die Ermittler konnten die Brandursache ermitteln. Diese ist auf eine Übergärung von Heu-Quaderballen zurückzuführen. 

Die Höhe des Sachschadens konnte nicht beziffert werden. Gemäss Polizeiangaben fällt dieser aufgrund der frühen Brandentdeckung eher gering aus.
SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE