9.04.2014 16:24
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Freiburg
Schiffenensee durch Gülle verschmutzt
Am Montagnachmittag wurde der Schiffenensee in der Nähe von Kleingurmels FR verunreinigt. Das Malheur ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

Gegen 15 Uhr war ein Landwirt aus der Region Kleingurmels mit Güllearbeiten beschäftigt. Er hatte aber einen technischen Defekt an der Endleitung nicht bemerkt, teilt die Kantonspolizei Freiburg am Mittwoch in einem Communiqué mit. Über einen Abwasserschacht floss die Gülle in den Schiffenensee, der den Fluss Saane staut.

Ein Wildhüter wurde von der Polizei aufgeboten. Die Fauna sei aber nicht in Mitleidenschaft gezogen worden, teilen die Behörden mit.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE