18.09.2014 17:05
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Uri
Schuss trifft Jäger ins Bein
Oberhalb von Andermatt UR hat sich am Mittwochabend aus noch unbekannten Gründen ein Schuss aus der Waffe eines 54-jährigen Jägers gelöst. Dieser traf den 22-jährigen Sohn des Jägers ins rechte Schienbein. Die beiden Männer waren auf dem Heimweg.

Wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Verletzte mit der Rega in ein auswärtiges Spital geflogen. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der Vorfall ereignete sich in der Region Vorderriedplangge.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE