11.09.2019 19:15
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Freiburg
Schweizer Rekord mit 1200 Poulets
Wie Dunst lag er blaugrau im Galmizer Moos. Der Rauch von 20 Ster verbranntem Buchenholz. Und der Duft nach Gebratenem war weitherum zu riechen.

Mitten auf der grünen Wiese war ein wahres Volksfest im Gange. Weit über 3000 Neugierige waren nach Galmiz FR gekommen und wollten beim Schweizer Rekord im Pouletgrillieren dabei sein.

OK-Präsident Hans-Ruedi Zwahlen erklärte mit leuchtenden Augen: «Der Rekord von 666 Poulets ist gebrochen. Heute Morgen um sechs hatten wir mit Feuern begonnen und mussten ob der grossen Hitze bald Angst um die Metallkonstruktion haben. Doch sie hielt. 1200 Poulets haben wir gleichzeitig gebraten.»

Auch sie waren da, die Schwingerkönige Stucki Chrigu, Sempach Mättu und Wenger Kilu. Sie posierten für Fotos, verteilten Autogramme wie die Neu-Eidgenossen, allen voran Lario Kramer, auch. Derweil hatten die Heerscharen von Helfern alle Hände voll zu tun mit Portionieren der leckeren Schweizer Güggeli, mit Servieren im riesigen Festzelt, das bis auf den letzten Platz besetzt war. Vor dem Zelt wurde manifestiert, wofür das OK dies organisiert hatte: für die Förderung der Jungschwinger. Diese trainierten im Sägemehlring, um klarzumachen: Der Schwingsport lebt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE