27.08.2013 17:25
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schaffhausen
Schwerer Arbeitsunfall in Rebberg
Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich vergangenen Samstag in einem Rebberg im schaffhausischen Klettgau. Ein Raupendumper kippte um, ein älterer Mann wurde dabei verletzt. Er wurde ins Spital geflogen.

Ein 77-jähriger Mann war am Samstagmorgen unterhalb des Rossbergs bei Osterfingen SH mit Pflegearbeiten beschäftigt. Er fuhr mit seinem Raupemdumper über einen Feldweg in eine Fahrgasse, wie die Kantonspolizei Schaffhausen in einem Communiqué mitteilt.

Als er in diese hinein fuhr, kippte der Dumper vornüber. Der Mann wurde zu Boden geschleudert. Das Gefährt blieb in Schräglage in den Reben hängen. Es kippte nicht ganz um, so dass der Verunfallte vom Dumper glücklciherweise nicht erfasst wurde. Er zog sich aber so starke Verletzungen zu, dass er mit dem Helikopter ins Spital geflogen wurde.

Auf den Unfall aufmerksam wurde eine Frau, weil sich durch die Auspuffanlage Rauch bildete.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE