29.05.2018 07:01
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Ausbildung
Schwerpunkt Swiss Skills
Vergangene Woche führte die OdA AgriAliForm ihre Delegiertenversammlung am Strickhof in Lindau ZH durch. Das laufende Jahr 2018 wird insbesondere durch zwei wichtige Geschäfte geprägt sein: die Berufsmeisterschaften Swiss Skills und die Vorbereitungen im Rahmen der Weiterentwicklung der Berufsbildung.

Die revidierten Bildungsverordnungen sowie die Bildungspläne mit Anhängen traten am 1. März 2017 in Kraft. Mit Inkrafttreten hat der Vorstand beschlossen, die Arbeiten im Hinblick auf die nächste Revision unverzüglich an die Hand zu nehmen, um frühzeitig alle involvierten Kreise einbinden zu können, wie es in einer Medienmitteilung heisst. 

Es wurden eine Projektskizze mit Teilprojekten und ein Terminplan erstellt. Vorgelagert an die eigentliche Fünfjahresüberprüfung der beruflichen Grundbildung soll in zwei Teilprojekten die "Landwirtschaft 2030" und das "Berufsbild 2030 inklusive den Handlungskompetenzen" skizziert werden. Der Terminplan sieht vor, dass diese vorgelagerten Projekte Ende 2018 abgeschlossen sein sollen. 2019 werden die Ergebnisse in den Gremien der OdA AgriAliForm diskutiert und ab 2020 wird die Fünfjahresüberprüfung lanciert.

Die Swiss Skills 2018 werden vom 12. - 16. September 2018 in Bern stattfinden. Die OdA AgriAliForm nimmt daran teil. Die Landwirte, die Winzer und Weintechnologen, die Gemüsegärtner und die Pferdeberufe werden einen Wettkampf durchführen und damit je eine Schweizermeisterin oder einen Schweizermeister küren. Die anderen Berufe werden sich mit Demonstrationen vorstellen. 

Die Swiss Skills seien eine einmalige Gelegenheit, die Berufe einer grossen Öffentlichkeit und den Zielgruppen zu präsentieren, heisst es weiter. Auch wenn die Zahlen zur Entwicklung der Lernenden äusserst positiv seien, müsse alles daran gesetzt werden, dass auch in Zukunft genügend qualifizierte Berufsleute mit den richtigen Kompetenzen ausgebildet würden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE