3.08.2019 09:19
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Griechenland
Sehr hohe Waldbrandgefahr
Wegen der anhaltenden Hitze hat der griechische Zivilschutz die Warnstufe für Waldbrände in Teilen des Landes erhöht. Damit gilt nun Stufe vier - von fünf. Vor allem in Mittelgriechenland besteht demnach am Wochenende eine sehr hohe Waldbrandgefahr.

Der griechische Wetterdienst hat für Samstag eine Hitzewelle mit mehr als 40 Grad vorhergesagt. Die Feuerwehr verzeichnete in dieser Woche bislang täglich zwischen 20 und 30 Waldbrandeinsätze - bei grosser Hitze können es jedoch landesweit auch 100 und mehr pro Tag sein. 

Seit der Brandkatastrophe nahe Athen im Juli des vergangenen Jahres werden die Bürger noch nachdrücklicher gewarnt als ohnehin schon - damals waren mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen.

In vielen Fällen entflammen die Brände durch falsches Verhalten, durch eine weggeworfene Zigarette, Grillieren im Freien oder das im Sommer verbotene Verbrennen von Gartenabfällen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE