Mittwoch, 20. Januar 2021
28.09.2015 16:45
Basel-Land

Selbstunfall endet in Wiese

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Am Samstagmorgen ereignete sich in Nusshof BL ein spektakulärer Selbstunfall. Eine Autofahrerin kam von der Strasse ab, das Fahrzeug überschlug sich anschliessend. Der PW kam in der Folge auf einer Wiese zum Stillstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gemäss Polizeiangaben geriet die 20-Jährige nach der Dorfausfahrt Nusshof leicht von der Fahrbahn ab. Trotz Gegenlenken konnte sie ein weiteres Abrutschen auf das Wiesland nicht verhindern. Sie fuhr in der Folge zwei Leitpfosten um und beschädigte einen Abwasserschacht.

Schliesslich verlor sie die Herrschaft über ihren Wagen und kam definitiv von der Strasse ab. Sie hatte Glück im Unglück. Das Auto überschlug und kam im angrenzenden Wiesland auf den Rädern zum Stillstand.

Wie die Kantonspolizei weiter schreibt, ereignete sich der Unfall kurz nach 6.30 Uhr. Die junge Lenkerin blieb unverletzt. Das arg beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Zur Höhe des Sachschadens an Auto und Wiesland wurden keine Angaben gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE