1.09.2013 17:13
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Esaf
Sempach ist Schwingerkönig!
Der Alchenstorfer Matthias Sempach konnte sich im Schlussgang gegen den Lysser Christian Stucki durchsetzen. Die Berner feiern somit einen Heimsieg.

Stucki gibt sich als fairer Verlierer: "Mätthu, du hast super geschwungen!", sagte er kurz nach dem Kampf zu den 52'000 Fans. Der Kampf war lange Zeit ausgeglichen, doch der Sempach konnte sich durchsetzen.

Sempach ist der verdiente Sieger des Eidgenössichen in Burgdorf. Er hat keinen seiner Gänge verloren. Somit konnte sich der Lokalmatador durchsetzen. Sempach ist sehr gelöst: "Ich danke meinem Trainer, den Eltern und meiner Freundin. Ich gratuliere sämtlichen Schwingern zu ihren Leistungen."

Einzig der amtierende Schwingerkönig, der Berner Oberländer Kilian Wenger, musste sich schon das Sägemehl vom Hemd klopfen lassen. Der Emmentaler Matthias Sempach hingegen zeigte einen makellosen Wettkampf und wurde mit dem Sieg belohnt. 

Der 1,94 Meter grosse und über 100 Kilogramm schwere Athlet stammt aus dem nahen Alchenstorf, einer 560-Seelen-Gemeinde im Umland von Burgdorf. Als Sempach den Hühnen Stucki zu Boden hatte, brach riesiger Jubel im Stadion aus. Keinen der rund 52'000 Zuschauer hielt es mehr auf seinem Sitz. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE