5.01.2015 07:26
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
SG: Zwei Hunde fahren alleine Zug
Am Samstag sind zwei Berner Sennenhunde ohne Aufsicht mit der Bahn von Dietfurt nach Wil SG gefahren - in der ersten Klasse. Karla und Alvin sind aber nicht schwarz gefahren, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Die beiden hätten ein gültiges Hunde-GA.

Die Hunde befinden sich derzeit beim Vater der Hundehalterin in den Ferien. Im Verlaufe des Morgens begaben sich die beiden auf Entdeckungstour. In Dietfurt stiegen sie in die S-Bahn. Dem Lokführer fielen die beiden herrenlosen Hunde auf, er verständigte die Polizei. Diese konnte die beiden reiselustigen Hunde nach einer 17-minütigen Zugfahrt in Wil in Empfang nehmen und an den Vater der Hundehalterin zurückgeben.s

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE