2.08.2016 09:32
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Siloballen brannten
Auf einem Feld bei Bad Ragaz SG haben am frühen Sonntagmorgen zwei Siloballen zu brennen begonnen. Grösserer Sachschaden ist nicht entstanden.

Kurz vor 4.00 Uhr wurde der Kantonspolizei von glühenden und rauchenden Siloballen berichtet. Die Feuerwehr rückte umgehend aus und löschte die zwei Ballen. Als Ursache für die Mottbrände steht eine Selbstentzündung im Vordergrund, schreibt die Polizei. Der betroffene Lohnunternehmer geht gegenüber schweizerbauer.ch aber von Brandstiftung aus. 

Bei Brandausbruch regnete es stark. Der Sachschaden beschränkte sich auf die beiden Siloballen. Eine Gefahr für weitere Objekte bestand nicht, teilt die Kantonspolizei St. Gallen weiter mit.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE