Mittwoch, 27. Januar 2021
12.03.2017 18:26
Uri

Skitourengänger abgerutscht und verletzt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Am Sonntagmorgen war eine siebenköpfige Skitourengruppe im Meiental Richtung Bärenhorn unterwegs. Ein Mann stürzte bei einer steilen Passage rund 500 Meter über das Gelände ab.

Ein 63-jähriger Skitourengänger ist am Sonntagmorgen im Meiental im Kanton Uri rund 500 Meter über steiles Gelände abgestürzt und hat sich dabei verletzt. Er wurde von der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) geborgen und in ein Spital geflogen.

Der aus dem Kanton Zürich stammende Verunfallte gehörte zu einer siebenköpfigen Skitourengruppe, die im Meiental Richtung Bärenhorn unterwegs war, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. 

In einer sehr steilen Passage auf rund 2440 Metern Höhe sei der Mann kurz vor 10.00 Uhr beim Aufstieg auf der harten Unterlage mit seinen Skis trotz Harscheisen ausgerutscht und in die Tiefe gestürzt. Eine nachfolgende Gruppe habe den Absturz beobachtet, die Rega alarmiert und erste Hilfe geleistet. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE