14.05.2017 07:05
Quelle: schweizerbauer.ch - Therese Krähenbühl
Essen
So gelingen hausgemachte Glacekreationen
Eis selber herzustellen ist mit dem richtigen Vorwissen nicht so schwierig. Mit ein paar Tricks und Kniffen gelingen unsere drei erfrischenden Eisvarianten und zaubern Farbe und Lebensfreude auf den Tisch.

Hausgemachte Glace ist die Königsklasse vom eisgekühlten Genuss und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Herstellung von gefrorenen Desserts hat ihren Ursprung in den Küchen der Königs- und Kaiserhöfe  der Welt.

Gewusst wie

Heute kann man Glace in jedem Supermarkt oder Kiosk kaufen. Es geht aber nichts über den Genuss von Glace, die mit den besten Zutaten zu Hause zubereitet wurde. Wer dabei ein paar Tricks und Kniffe beachtet, kann gar nicht viel falsch machen.

Die Zutaten: Fett spielt als Geschmacksträger bei der Herstellung von Rahmglace eine wichtige Rolle. Daher ist es wichtig, Vollfettprodukte zu verwenden. Aber auch der Zucker sollte sorgfältig ausgewählt werden. Fruchtzucker hilft zu verhindern, dass das Eis kristallisiert.

Die Zeit: Die Herstellung von Glace braucht Geduld und Zeit. Die Produktion der Masse ist dabei nicht per se aufwendig, aber der Gefrierprozess sollte optimal verlaufen, und daher sollten 24 Stunden zur Glaceherstellung eingeplant werden.

Die Verarbeitung: Wer cremige Glace haben will, muss immer wieder in den Gefrierprozess eingreifen und die Glacemasse umrühren. Bei Rahmglace garantiert das die cremige Konsistenz, bei Sorbet verhindert das, dass die Masse zu einem einzigen, festen Eisklotz gefriert.
 
Zucker und Rahm
Wer zu Hause Glace herstellen will, hat verschiedene Möglichkeiten. Die vermutlich einfachste Variante ist ein Parfait, das auch Halbgefrorenes genannt wird. Die Masse wird nach den gleichen Grundsätzen wie Rahmglace hergestellt, aber stehend – also ohne Umrühren – gefroren.

Parfaits sind eine elegante Dessertvariante und können auch gut mit heissen Früchten oder Sirups serviert werden. Sorbets sind die vegane Glace-Variante, die aus Zuckersirup aus Früchten und Kräutern und ohne Rahm hergestellt werden. Die Rahmglace besteht aus einem hohen Rahmanteil, frischen Eiern, Zucker und Gewürzen, Früchten oder Nüssen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE