14.09.2020 06:00
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wetter
Spätsommer zeigt die beste Seite
Der Sommer scheint kein Ende zu nehmen: In Visp VS wurden am Sonntag knapp 29 Grad gemessen, wie SRF Meteo am Sonntag mitteilte.

Rein statistisch kommen derart sommerlichen Werte je nach Region alle fünf bis zehn Jahre vor, wie Felix Blumer von SRF Meteo auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Ein Ausreisser sei vor zwei Jahren Locarno TI gewesen, dort seien sogar Ende Oktober noch 30,5 Grad gemessen worden.

Am Samstag gab es in Biasca TI 28 Grad, wie es in der Mitteilung heisst. Generell lagen die Temperaturen im Mittel- und Südtessin im Bereich um 27 Grad. Im Mittelland wurden Temperaturen im Bereich zwischen 25 und 26 Grad erreicht. Mehr als 28 Grad gab es am Sonntag verbreitet im Mittel- und Südtessin, in Sitten und im untersten Aaretal. Im Mittelland lagen die Werte meist um 27 Grad.

Regen sei in der kommenden Woche nicht in Sicht, sagte Blumer. Es sei bereits jetzt in Teilen des westlichen Mittellandes und im Jura sehr trocken. Anders präsentiere sich die Lage im Tessin, dort fiel vor rund zwei Wochen sehr viel Regen.

Schon am Montag werde wahrscheinlich die 30 Gradmarke übertroffen. Am ehesten dürfte dies in Genf, im Rhonetal und in der Nordwestschweiz der Fall sein. Am Mittwoch erreiche dann etwas kühlere Luft die Schweiz.

-> Ausführliche Ortsprognosen finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE