3.02.2015 12:07
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Wallis
Stall abgebrannt – Tiere gerettet
In Troistorrents VS wurde am frühen Dienstagmorgen ein Chalet mit angebautem Stall durch ein Feuer vollständig zerstört. Die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Kurz vor 5.00 Uhr informierte ein Nachbar die Polizei über den Brandausbruch. Die Feuerwehr rückte umgehend mit 24 Personen aus. Die Einsatzkräfte brachten den Brand rasch unter Kontrolle, doch das Gebäude konnte vor den Flammen nicht mehr gerettet werden, schreibt die Kantonspolizei Wallis in einem Communiqué.

Die zwei Bewohner des Chalets konnten die Tiere im Stall, zwei Kühe und ein Kalb, noch rechtzeitig vor dem Feuer in Sicherheit bringen. Die Brandursache wird derzeit untersucht, Angaben zur Höhe des Sachschadens wurden keine gemacht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE