25.08.2014 12:56
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schwyz
Stall durch Feuer komplett zerstört
Durch einen Grossbrand wurde am Freitagabend ein Stallgebäude bei Tuggen SZ stark beschädigt. Die Mastkälber konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Kurz nach 18.30 Uhr wurde der Brand des Stalles der Kantonspolizei Schwyz gemeldet. Als die Feuerwehren Tuggen und Schübelbach am Brandort eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Einsatzkräfte konnten aber noch rechtzeitig die 25 Mastkälber vor den Flammen retten. Und ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude wurde erfolgreich verhindert.

Weil der Stall einzustürzen drohte, musste die unmittelbar neben dem Stall liegende Autobahn A3 in Fahrtrichtung Zürich gesperrt werden. Angaben zur Brandursache wurden im Communiqué der Kantonspolizei Schwyz nicht gemacht. Auch über die Höhe des Sachschadens wurden keine Zahlen kommuniziert. Dieser dürfte aber beträchtich ausfallen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE