16.03.2020 18:16
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
Stallbrand: Ursache geklärt
Am 25. Februar ist einem Schweinestall bei Herdern TG ein Brand ausgebrochen. Weit über 100 Tiere starben. Die Brandursache ist nun geklärt.

Gemäss der Kantonspolizei Thurgau ist der Brandausbruch auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Für eine Dritteinwirkung oder menschliches Fehlverhalten bestehen keine Hinweise.

Am 25. Februar um 5 Uhr wurde der Brand der Notrufzentrale gemeldet. Den Einsatzkräften gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Für 160 Schweine kam jede Hilfe zu spät. 20 Tiere konnten aus dem brennenden Stall gerettet werden.

Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE