3.08.2015 13:16
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Basel-Land
Stoppelfeld wegen Feuerwerk abgebrannt
Im Kanton Basel-Land ist am vergangenen Freitagmittag ein grösseres Stoppelfeld in Brand geraten. Mehrere hundert Quadratmeter sind niedergebrannt. Als Brandursache werden Feuerwerkskörper vermutet.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Basel-Land geriet das abgeerntete Feld kurz nach 13 Uhr in Brand. Mithilfe des Windes breitete sich das Feuer rasch aus. Die umgehend alarmierte Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Trotzdem brannte auf einer Fläche von mehreren 100 Quadratmetern das Feld nieder. Ein Sachschaden entstand nicht.

Als Brandursache werden Feuerwerkskörper vermutet, die in der Nähe des Feldes von Kindern abgefeuert wurden. Die Polizei hat die Eltern der Kinder verständigt. Die Feuerwehren rufen im Zusammenhang mit der trockenen Witterung auf die Gefahren im Umgang mit Feuer und Feuerwerkskörpern in Erinnerung und bitten um entsprechende Vorsicht und Sensibilität.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE