13.11.2014 17:29
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Schwyz
SZ: Ältestes Holzhaus Europas wieder aufgebaut
Der Wiederaufbau des 800-jährigen Schwyzer Nideröst-Haus, ein typisches mittelalterliches Wohnhaus aus der Region, ist abgeschlossen. Das Holzhaus steht nun am neuen Standort in Sattel SZ, nachdem es einst in Schwyz gestanden war und einem Neubau weichen musste.

Die Morgartenstiftung tritt als Landbesitzerin und Bauherrin auf. Sie verfolgt laut Mitteilung vom Donnerstag den Zweck, das historische Schlachtgelände von Morgarten «als Stätte zum Gedenken zu erhalten und den kommenden Generationen als unveräusserliches Gut zu übergeben».

Der Wiederaufbau, an dem unter anderem die Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege Kritik übte, wurde unter der Leitung von Markus Bamert, ehemaliger Denkmalpfleger des Kantons Schwyz, und Fachspezialisten wissenschaftlich begleitet. Nachdem das Haus in Schwyz einem Neubau weichen musste, wurde es 2001 nach Auseinandersetzungen zwischen Denkmalschützern und Eigentümern abgebaut.

Der Wiederaufbau kostete rund 495'000 Franken. Für die weiteren Arbeiten sowie für den laufenden Unterhalt der nächsten 20 Jahren wird ein Betrag in gleicher Höhe eingeplant. Die Stiftung zeigt sich laut Mitteilung zuversichtlich, dass das noch fehlende Geld mittels Sponsoring, Gönnerunterstützung und Spendenbeiträgen sichergestellt werden kann.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE