11.02.2019 12:56
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Zug
Tausende Liter Gülle ausgelaufen
Im zugerischen Allenwinden sind am Samstagnachmittag bei Umpumparbeiten mehrere tausend Liter Gülle in einen Bach geflossen. Mehrere Fische sind dadurch verendet.

Gemäss Polizeiangaben war ein Landwirt dabei, Gülle von einem Trog in einen anderen zu pumpen. Dabei entwichen mehrere tausend Liter. Anschliessend floss die Gülle in den Schwarzenbach.

Die Verschmutzung wurde mehreren Bachforellen zum Verhängnis. Die Fische verendeten. Die Feuerwehr errichtete im Schwarzenbach eine Sperre und spülte diesen mit Frischwasser.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE