7.07.2015 13:50
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
Teppiche aus Maisstärke sind in
Teppiche auf der Basis von Maisstärke sind ein neues Beispiel für die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Maispflanzen fernab von Futtertrögen und Biogasanlagen. Wie das Deutsche Maiskomitee (DMK) vergangene Woche mitteilte, erobern solche Teppiche derzeit den deutschen Markt.

Im Rahmen der Fertigung produzierten die Hersteller Fasern, die zu rund 30 Prozent aus Maisstärke bestünden. Diese Teppiche seien extrem belastbar, fleckunempfindlich, langlebig und farbecht, erklärte das DMK unter Berufung auf Herstellerangaben. Zudem sei das Material weich und schimmere glänzend.

Ausserdem finde Maisstärke im Rahmen der Bioökonomiestrategie der Bundesregierung und vor dem Hintergrund von Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung als Alternative zum basierenden Kunststoff in vielen Bereichen der Industrie zunehmend Beachtung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE