19.05.2019 18:30
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Justiz
Tierschützer müssen vor Gericht
Tierschutzaktivisten der internationalen Bewegung „Meat the Victims werden in den Niederlanden wegen Hausfriedensbruch angeklagt.

In den Niederlanden müssen sich 64 von rund 100 Tierschutzaktivisten der internationalen Bewegung „Meat the Victims“, die einen Schweinebetrieb in Boxtel besetzt hatten und daraufhin festgenommen wurden, bald vor einem Richter wegen Hausfriedensbruch verantworten.

Wie die Staatsanwaltschaft in Den Haag mitteilte, wurden alle Festgenommenen wieder auf freien Fuss gesetzt. Die Verhandlung soll im August vor dem Gericht in Den Bosch stattfinden. Die Aktivisten stammen der Staatsanwaltschaft zufolge aus unterschiedlichen EU-Ländern, darunter Deutschland, Grossbritannien, Polen, Tschechien, Griechenland, Finnland und Schweden, sowie aus Norwegen.

Nach eigener Aussage wollten sie die Öffentlichkeit auf das „Tierleid hinter den Stalltüren“ aufmerksam machen und so zum Verzicht auf den Fleischkonsum bewegen. Ähnliche Aktionen führte die Bewegung bereits in Australien, Kanada, Spanien und Gross britannien durch. Die Tierschützer organisieren sich über den Mikrobloggingdienst Twitter.

Stallbesetzung ist inakzeptabel

Einen Hauptsitz hat die Bewegung nicht. Landwirtschaftsministerin Carola Schouten bezeichnete die Stallbesetzung auf ihrem eigenen Twitter-Account als „inakzeptabel“. Hier sei einer der Landwirtschaftsbetriebe betroffen, „die für unsere tägliche Ernährung sorgen“. Die Landwirte sollten dabei nicht ständig damit rechnen müssen, schikaniert zu werden, so Schouten.

Der betroffene Schweinehalter darf nun drei Wochen lang keine Tiere von seinem Hof abtransportieren. Auch die Anlieferung von Tieren ist untersagt. Die niederländische Behörde für Lebensmittelsicherheit (NVWA) begründete die Mssnahme mit Gesundheitsrisiken für die Tiere, weil die Aktivisten bei der Besetzung des Stalles die Hygienevorschriften nicht beachtet hätten. Deshalb sei ein Ausbruch meldepflichtiger Krankheiten nicht auszuschliessen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE