18.08.2014 16:53
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Solothurn
Tiertransporter-Brand verlief glimpflich
Auf der Autobahn A1 geriet am Montagmorgen kurz nach Oensingen SO ein Anhänger eines Tiertransporters in Brand. Sämtliche Tiere blieben glücklicherweise unverletzt.

Der Tiertransporter mit Anhänger war auf in Richtung Zürich unterwegs. Gemäss Communiqué der Kantonspolizei Solothurn bemerkte der Chauffeur kurz nach der Ausfahrt Oensingen SO, dass der Anhänger im Bereich der Pneus Feuer gefangen hatte.

Der Chauffeur stoppte seine Komposition, die umgehend alarmierte Feuerwehr Oensingen konnte den Brand rasch löschen. Sämtliche geladenen Tiere konnten gerettet werden und blieben unverletzt. Gemäss ersten Erkenntnissen ist die Brandursache auf eine Überhitzung der Trommelbremse zurückzuführen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE