31.03.2016 09:45
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Solothurn
Tiertransporter kontrolliert
Am Dienstagmorgen hat die Kantonspolizei Solothurn in der Region Oensingen rund 40 Tiertransportfahrzeuge einer Kontrolle unterzogen. Sie stellte kleinere Mängel fest, gravierende Wiederhandlungen wurden nicht festgestellt.

Die Kontrolle der Transporter haben die 20 Polizisten und ein Mitarbeiter des Veterinärdienstes in der Nähe des Schlachthofes Oensingen durchgeführt. Es wurden Mängel wie nicht korrekt angebrachte Trenngitter oder mangelnde Einstreu konstatiert.

Die für die Tiere zur Verfügung stehende Fläche entsprach zudem bei einigen Fahrzeugen nicht den tatsächlichen Abmessungen, oft wurde diese zu gross angeschrieben. Die Kennzeichnung am Fahrzeug ist obligatorisch.  Die Polizei wird die fehlbaren Fahrzeuglenker zur Anzeige bringen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE