5.07.2018 09:15
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Tödlicher Reitunfall: Gründe unklar
In Eich LU war am Mittwochmorgen eine Reiterin mit einer Stute auf einem Ausritt. Das Pferd kehrte jedoch ohne die Frau zurück. Die Reiterin ist noch am selben Tag ihren Verletzungen erlegen. Die Umstände des Unglücks sind unklar.

Gemäss Polizeiangaben verliess die 47-Jährige den Hof mit der Stute gegen 8.30 Uhr. Eine halbe Stunde kehrte das Pferd leicht verletzt und ohne Reiterin zurück. Umgehend wurde eine Suche gestartet. Die Frau wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen auf einem Weg zwischen Eichwald und Vogelsang aufgefunden. Mit dem Heli wurde sie ins Spital geflogen. Dort sei sie am Nachmittag verstorben, teilte die Luzerner Polizei am Donnerstag mit.

Noch ist unklar, weshalb die Frau vom Pferd fiel. Um den Vorfall aufklären zu können, sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE