27.09.2013 09:38
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
Tödlicher Unfall bei Waldarbeiten
Ein Holzfäller aus Italien ist am Donnerstagnachmittag bei Waldarbeiten in Fanas GR tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich, als der 39-jährige Mann aus dem Südtirol damit beschäftigt war, Holzstämme von einer Forstseilbahn abzuladen.

Als der Funkkontakt zum 39-Jährigen plötzlich abbrach, stieg sein Arbeitskollege von der Talstation zu Fuss zum Holzlagerplatz hoch. Er fand den Italiener bewegungslos zwischen Baumstämmen liegend und alarmierte sofort die Rega, wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstagabend mitteilte. 

Der Rega-Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE