23.09.2016 12:46
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Verpackung
Tomaten in Tomaten verpacken
Eine niederländische Verpackungsfirma hatte die Idee, die Kartonschalen, in denen Tomaten in den Handel kommen, mit Tomatenfasern anzureichern.

So können pro Hektare Tomaten ca. 100'000 Kartons erzeugt werden, indem die Fasern mit Altpapier vermischt und zu Pappe verklebt werden. So können 6 Tonnen Tomaten in ihrem eigenen Tomatenstroh verpackt werden. Die damit eingesparte CO2-Menge entspricht laut aid.de 420 Autokilometern pro Tonne Karton. Die Firma erhält für ihre Idee den europäischen Nachhaltigkeitspreis. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE